L ò g ì ñ

Termine: August 22
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4


Verkehrsunfall in Dürnrohr


Am Dienstag, dem 1. Dezember 2009 wurden die FF Zwentendorf, FF Dürnrohr und FF Maria Ponsee zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Dürnrohrer Hauptstraße alarmiert.

Eine 25 jährige Lenkerin aus Ahrenberg (Bezirk Tulln) rammte mit ihrem VW Golf gegenüber dem ehemaligen Gasthaus Figl in einen Gartenzaun. Durch die Wucht des Aufpralls landete das Fahrzeug auf der Fahrerseite.

Die Lenkerin konnte sich jedoch zum Glück mit Unterstützung der Passanten selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Mit dem RLF Zwentendorf wurde das Fahrzeug 100 Meter in eine Halle geschleppt. Die Fahrbahn wurde gereinigt und anschließend mit Bioversal besprüht um die geringe Menge an ausgelaufenem Öl zu beseitigen.

Die FF Zwentendorf konnte um 09:30 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Insgesamt waren drei Feuerwehren mit 23 Mann im Einsatz.



Verkehrsunfall in Dürnrohr


Verkehrsunfall in Dürnrohr


Verkehrsunfall in Dürnrohr


Einsatzleiter EHBM Herbert Götz
Meldebild: Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person
Alarmstufe: T2 (Technischer Einsatz Stufe 2 von 3)
Alarmierte Feuerwehren: FF Dürnrohr
FF Maria Ponsee
FF Zwentendorf
Dauer 1 Stunden
Fahrzeuge ACHSE + KLF + RLFA+ TLFA
Mannschaftsstand 15 Mann
Einsatzkarteauf Einsatzkarte markieren
Bericht verfasst von: OBI Gerhard Zanitzer

Zuletzt geändert am 01.12.2009 um 22:02

zur Übersicht
© FF Zwentendorf an der Donau 2007 - 2022
Optimiert für IE 11 und FireFox 57.x mit 1280x768px
Impressum