L ò g ì ñ

Termine: Oktober 22
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6


Kombiübung im Hallenbad Zwentendorf


Am Montag, dem 4. März 2013 fand im Hallenbad Zwentendorf die Frühjahrskombiübung des Unterabschnittes Zwentendorf statt. Übungsannahme war, dass es aufgrund von Wartungsarbeiten sowohl im Technik-Verteiler als auch im zweiten Untergeschoss zu einem Brandausbruch gekommen war. Dies alles ereignete sich zu einer Zeit wo sowohl die Halle als auch die Sauna in Betrieb war, wodurch jeder Bereich nach vermissten Personen durchsucht werden musste.

Nach der Erkundung durch den Übungsleiter LM Rainer Scheed wurde zunächst die Feuerwehr Zwentendorf, dann die Feuerwehren Dürnrohr, Erpersdorf und Kleinschönbichl sowie in weiterer Folge die restlichen Feuerwehren des Unterabschnittes, Bärndorf, Maria Ponsee, Pischelsdorf, BTF Kraftwerk Dürnrohr und die BTF Donau Chemie alarmiert.

Bei der Übung wurde auch erstmals das neue Überwachungskonzept der Atemschutztrupps, welches nun im Bezirk vereinheitlicht wurde, umgesetzt.

An der Übung nahmen 55 Übungsteilnehmer sowie 8 Übungsbeobachter teil.

Im Anschluss an die Übung konnte von den Teilnehmern und Beobachtern die Halle sowie die Sauna noch unter normalen Bedingungen getestet werden.



Übungsleiter LM Rainer Scheed
Alarmierte Feuerwehren: FF Zwentendorf
FF Erpersdorf
FF Dürnrohr
FF Kleinschönbichl
FF Pischelsdorf
FF Bärndorf
FF Maria Ponsee
BTF Kraftwerk Dürnrohr
BTF Donau Chemie
Fahrzeuge ALF + MTF + RLFA
Mannschaftsstand 55 Mann
Bericht verfasst von: OBI Gerhard Zanitzer


Zuletzt geändert am 05.03.2013 um 15:54

zur Übersicht
© FF Zwentendorf an der Donau 2007 - 2022
Optimiert für IE 11 und FireFox 57.x mit 1280x768px
Impressum