L ò g ì ñ

Termine: Juli 20
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2


Brandmeldeanlage verhindert Schlimmeres


Am Mittwoch den 24. Juni wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Altenwörth und Bärndorf um 04:51 Uhr zu einem TUS Alarm ins Donaukraftwerk Altenwörth alarmiert.

 

Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass der Bereich der 10 kV-Anlage stark verraucht ist. Daraufhin wurde ein Atemschutztrupp ausgerüstet und mit einer Wärmebildkamera zur genaueren Erkundung entsendet. Dieser stellte fest das es durch einen Wassereintritt in einen Trafo zu dem Brand gekommen ist. Im Anschluss daran wurde der Bereich mittels Hochdruckbelüfter belüftet, um das Gebäude Rauchfrei zu bekommen. Danach konnte die Einsatzstelle an die Polizei und die Kraftwerksmitarbeiter übergeben werden und die Feuerwehr konnte abrücken.



Meldebild: TUS- oder Infranet-Alarm
Alarmstufe: B1 (Brandeinsatz Stufe 1 von 4)
Alarmierte Feuerwehren: FF Altenwörth
FF Bärndorf
FF Zwentendorf

Polizei
Dauer 1,5h
Fahrzeuge TLFA + RLFA
Mannschaftsstand 10
Einsatzkarteauf Einsatzkarte markieren
Bericht verfasst von: LM Tobias Hochmuth


Zuletzt geändert am 24.06.2020 um 07:19

zur Übersicht
© FF Zwentendorf an der Donau 2007 - 2020
Optimiert für IE 11 und FireFox 57.x mit 1280x768px
Impressum