L ò g ì ñ

Termine: Dezember 22
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1


Branddienstübung


Am Montag, dem 12. Juli 2010 fand am AKW-Parkplatz eine Branddienstübung der FF Zwentendorf statt. Die Übung gliederte sich in vier Stationen.

Bei der ersten Station wurde das Be- und Entlüftungsgerät mit dem Schaumaufsatz dazu verwendet um Leichtschaum zu erzeugen. Dieser wurde anschließend über einen Schlauch unter die ehemalige Tribüne geleitet, um das Fluten von Kellern zu demonstrieren. Zum Abschluss wurde die Schaumdecke mittels einem Pulverlöscher zerstört.

Bei der zweiten Station wurde ein LKW-Reifen in Brand gesteckt und anschließend mittels einem Pulverlöscher gelöscht. Dabei wurde gezeigt, wie wichtig es ist, die Brandstelle nachzukühlen, da sich sonst der Reifen wieder entzünden kann.

Die dritte Station befasste sich mit der richtigen Verwendung des Hohlstrahlrohrs.

Als letzte Station stand die Flash-Over-Box am Programm. Die Box besteht aus 6 Spanholzplatten, welche zu einem Würfel verbunden wurden. In der Front wird eine Öffnung geschnitten, welche eine Tür darstellt. In einem Eck dieses Raumes wird anschließend ein Feuer entzündet. Nach einer Zeit kann man das Phänomen des Flash-Over beobachten. Anschließend wurde die Tür geschlossen. Nach dem Öffnen der Tür konnte das Phänomen des Backdraft beobachtet werden.

Die Übung endete gegen ca. 21:30 Uhr



Branddienstübung


Branddienstübung


Branddienstübung


Übungsleiter LM Christian Richter
Dauer 2 Stunden
Fahrzeuge KLF + RLF + TLF
Bericht verfasst von: OBI Gerhard Zanitzer

weitere Fotos

Zuletzt geändert am 13.07.2010 um 20:22

zur Übersicht
© FF Zwentendorf an der Donau 2007 - 2022
Optimiert für IE 11 und FireFox 57.x mit 1280x768px
Impressum