L ò g ì ñ

Termine: September 20
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4


Dachstuhlbrand in Kaindorf


Am Dienstag dem 3. März 2020 wurden wir mit den Feuerwehren Bärndorf und Maria Ponsee um 21:30 Uhr zu einer brennenden Gartenhütte nach Kaindorf alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort befand sich die Gartenhütte bereits in Vollbrand, worauf sofort eine Löschleitung zum Schützen des angrenzenden Wohnhauses vorgenommen wurde. Zeitgleich wurde aufgrund der akuten Gefahr für das Wohnhaus und des zu erwartenden Löschwasserbedarfs die Feuerwehren Erpersdorf und Dürnrohr nachalarmiert.

Der Brand hatte zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits auf den Dachstuhl des Wohnhauses übergegriffen. So viel der Entschluss die Dachhaut teilweise zu öffnen um das Löschmittel effektiv einsetzen zu können. In weiterer folge wurden ebenfalls die Feuerwehren Klein Schönbichl und Pischelsdorf sowie die Feuerwehr Heiligeneich mit dem Atemluftkompressor nachalarmiert.

Um kurz vor Mittarnacht konnte "Brand aus" gegeben werden und alle Feuerwehren bis auf die örtlich zuständige FF Bärndorf, welche die Brandwache stellte, wieder einrücken.



Meldebild: Dachstuhlbrand
Alarmstufe: B3 (Brandeinsatz Stufe 3 von 4)
Alarmierte Feuerwehren: FF Bärndorf
FF Dürnrohr
FF Erpersdorf
FF Heiligeneich
FF Klein Schönbichl
FF Maria Ponsee
FF Pischelsdorf
FF Zwentendorf
Dauer 3,5 Stunden
Fahrzeuge ALF + RLFA+ TLFA + VF
Mannschaftsstand 18 Mann, 4 Atenschutzgeräteträger
Einsatzkarteauf Einsatzkarte markieren
Bericht verfasst von: OBI Gerhard Zanitzer


Zuletzt geändert am 04.03.2020 um 02:09

zur Übersicht
© FF Zwentendorf an der Donau 2007 - 2020
Optimiert für IE 11 und FireFox 57.x mit 1280x768px
Impressum