L ò g ì ñ

Termine: September 21
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3


Personensuche nach einem vermissten Mädchen


Am Montag, den 28. Juni wurden wir kurz vor fünf Uhr früh zu einer Personensuche alarmiert.

Gemeinsam mit der Polizei, den Rettungshunden Niederösterreich, der Österreichischen Rettungshundebrigade und den Rettungshunden des Österreichischen Roten Kreuzes sowie der Feuerwehr Klein Schönbichl wurde die Au,die Donau, der Radweg und diverse mögliche Verstecke kontrolliert.

Kurz nach 09:00 Uhr konnte die Person wohl aufgefunden werden.



Einsatzleiter OBI Gerhard Zanitzer
Meldebild: Personensuche
Alarmstufe: T1 (Technischer Einsatz Stufe 1 von 3)
Alarmierte Feuerwehren: FF Zwentendorf 13 Mann + 4 Fahrzeuge
FF Klein Schönbichl 6 Mann + 1 Fahrzeug + Boot
Polizei
Flugpolizei
Rettungshunde Niederösterreich,
Österreichischen Rettungshundebrigade und
Rettungshunde des Österreichischen Roten Kreuzes
mit gesamt 12 Hundeführer mit Hund sowie 21 Helfer
Fahrzeuge ALF + MTF + RLFA+ TLFA
Mannschaftsstand 13 Mann
Einsatzkarteauf Einsatzkarte markieren
Bericht verfasst von: OBI Gerhard Zanitzer


Zuletzt geändert am 28.06.2021 um 21:05

zur Übersicht
© FF Zwentendorf an der Donau 2007 - 2021
Optimiert für IE 11 und FireFox 57.x mit 1280x768px
Impressum